National Orchid Garden in Singapur

Orchideenanlage mit mehr als 60.000 Pflanzen.

Im sonst so hektischen Treiben der Metropole Singapur kannst Du einen traumhaft schönen Ruhepol finden: Der National Orchid Garden Singapur. Der Nationale Orchideengarten ist eine absolute Attraktion für jeden Natur- und Pflanzenfreund. Er befindet sich im Botanischen Garten Singapur und ist sogenannter Themengarten innerhalb des Botanischen Gartens. Der Botanischen Garten besitzt mehrere Eingänge und kann leicht erreicht und von allen Seiten betreten werden. Es ist eine der weltweit schönsten Gartenanlagen, in der es auf 60 Hektar über 3000 verschiedene tropische Pflanzenarten zu bestaunen gibt.

Den National Orchid Garden erreichst Du am schnellsten durch den westlichen Eingang, Burkill Gate an der Tyersall Ave.

Teil des Botanischen Gartens

Der Botanische Garten ist in mehrere Bereiche aufgeteilt. In verschiedenen Bereichen des Gartens kannst Du neben dem Ginger Garden und dem Evolution Garden auch einen Garten mit einer Orchideen-Ausstellung bewundern. Im Orchideengarten befindet sich eine der größten Orchideenausstellung weltweit. Während der Eintritt in den Botanischen Garten frei erfolgen kann, ist für den Besuch des Orchid Gardens eine relativ kleine Eintrittsgebühr zu entrichten. Erwachsene haben 5 SGD zu entrichten, Kinder ab 12 Jahre treten zum ermäßigten Preis von 1 SGD ein. Personen ab 60 Jahren haben freien Zutritt.

National Orchid Garden

Bereits am Eingang der Orchideenausstellung wirst Du zahlreiche verschiedene Orchideenarten bestaunen können. Bei gutem Wetter ist es ein wahres Farbenspiel und unbeschreiblicher Anblick. Bei schlechtem Wetter leuchten die Farben nur unwesentlich schwächer. In der größten Orchideensammlung der Welt findest Du insgesamt 1000 verschiedene Orchideenarten und 1000 weitere Kreuzungen. Eine einzigartige Sammlung, die es in dieser Form kein zweites Mal gibt. Durch immer wieder neuem, einzigartige Kreuzungen werden jährlich immer wieder neue Orchideenarten gezüchtet und oft nach berühmten Personen benannt. So finden Besucher auch Orchideen, die nach dem deutschen Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl oder der englischen Prinzessin Diana benannt sind. Die damalige englische Premierministerin Magaret Thatcher oder Tenno Akihito sind ebenfalls Namensgeber für Orchideen der Sammlung. Viele weitere Orchideen, die wichtigen Persönlichkeiten, königlichen Hoheiten, Staatsfrauen und -Männer gewidmet wurden, findet der Besucher auf einem der höchsten Punkte der Ausstellung.

Der National Orchid Garden ist auch bei Orchideensammlern und Züchtern weltweit bekannt und viele Menschen reisen einzig deshalb nach Singapur. Die überwältigenden Farbkombinationen und der farbenfrohe Anblick der wunderschönen Blütenpracht wird Dir lange in Erinnerung bleiben.

So erreichst Du den Orchideengarten

Der Nationale Orchideengarten liegt im südwestlichen Teils des Botanischen Gartens. Daher ist er schneller über den südwestlichen Eingang des Botanischen Gartens, dem Burkill Gate an der an Tyersall Ave zu erreichen.

Den südlichen Teil erreichst Du mit einem der vielen Buslinien. Die Buslinie 564 fährt vom Fullerton Square direkt bis zu der Haltestelle Singapore Botanic Gardens.

Wenn Du im nördlichen Teil des Botanischen Gartens starten möchtest, empfiehlt sich die SMRT. Mit der MRT, der U-Bahn Singapurs, erreichst Du den Botanischen Garten Singapur mit der Circle Line (CC) oder der Downtown Line bis zur MRT-Station Botanic Gardens. Die Station liegt im nördlichen Teil des Botanischen Gartens.

Das könnte Dich auch noch interessieren…

Einen Artikel zum Botanischen Garten Singapur…
Der Botanische Garten in Singapur
Als Natur- und Pflanzenfreund… 

Gardens by the Bay und die Supertrees
Menü